X-222 · 2-DIN Infotainer mit DAB+, USB und Bluetooth

Sie suchen ein Multimediasystem, das sich intuitiv und sicher bequem steuern lässt? Dass der X-222 ein echtes Komfortgerät ist, verrät bereits die übersichtlich strukturierte Gerätefront, die einen großen 16,5 cm/6,5“ Touchscreen mit vier Sensortasten und einem praktischen Lautstärke­dreh­reg­ler kombiniert. Das kapazitive Display reagiert schon auf leich­te Berührungen – ein Fingertipp genügt. Die starke Leuchtkraft des hochglänzenden Bildschirms, seine glas­­klare Transparenz, die brillanten Farben und der hohe Kon­trast­um­fang sorgen selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen für eine gute Ablesbarkeit und ist die perfekte Bühne für Ihre Bilder und Videos.

Xzent: X-222 2-DIN Infotainer Imagebild

Kapazitives TFT LCD Display

Der X-222 hat einen kapazitiven 6,5“/16,5 cm Touchscreen. Das hochglänzende, sehr klare Display be­sticht mit seinem Kontrast­reichtum, bril­lan­ten Far­ben und großer Leuchtkraft.

X-222: Kapazitiver 6,5“/16,5 cm Touchscreen

Variable Beleuchtungsfarbe

Die Tastenbeleuchtung der vier Sensortas­ten lässt sich bei XZENTs Infotainer X-222 optimal an die Instrumenten-Nachtbe­leuch­tungsfarben verschiedener Cock­pits an­pas­sen.

Menü: variable Tastenbeleuchtung

Verkürzter Gehäusekorpus

Die Gehäusetiefe des X-222 ist im Ver­gleich zu anderen 2-DIN Modellen um ca. 20 mm kürzer. Dies vereinfacht die Mon­tage, da mehr Raum für die Anschlüsse und Kabel ist.

einbaufreundlich dank verkürztem Gehäusekorpus

Easy Connect

Mit der Easy Connect Funktion können Sie Android Smart­phones über USB direkt an den X-222 anbinden und den Bildschirminhalt Ihres Handys auf das Infotainerdisplay spiegeln. Ihre Apps, selbstverständlich auch Ihre Navigations Apps, können Sie dann sehr komfortabel über das Touchscreendisplay des X-222 bedienen.

Menü Easy Connect für Android

DAB+ und UKW: Optimaler Radioempfang

Der X-222 sorgt mit seinem integrierten DAB+ Tuner für beste mobile Unterhaltung und Digitalradio-Empfang par excellence. In Gegenden, in denen kein DAB+ Netz verfügbar ist, ermöglicht der leistungsstarke UKW RDS Tuner einen hervorragenden Empfang herkömmlicher UKW Sender.

DAB+ Tuner

Dank seines inte­grier­ten DAB+ Tuners mit MOT Slideshow, DLS-Text und DAB-DAB Ser­vice Following sorgt der XZENT X-222 für einen kri­stall­­klaren Digital­radio­empfang.

X-222 unterstützt DAB+ Digitalradio

RDS UKW Radio

Der analoge RDS UKW Tuner verfügt über eine Anzeige von RDS Text, 18 Senderspeicher und einen integrierten Software-DSP zur Rauschminimierung von schwachen Sendern.

Integrierter UKW Tuner

Multimedia und Sound

Zur Multimediawiedergabe bietet der X-222 gleich zwei USB-Ports, die alle üblichen Audio- und Videoformate unterstützen, inklusive FLAC und WAV. Dazu kommen ein microSD-Kartenleser und eine HDMI-Schnittstelle zum Anschluss von Multimediageräten oder Smartphones mit HDMI-Ausgang. Der zweite USB-Port übernimmt den Anschluss von iOS basierten Mobilgeräten von Apple und unterstützt die “Made for iPod/iPhone” Funktionalität.

X-222 Straßenansicht

Audio/Videowiedergabe

Mit zwei USB-Ports an der Geräterückseite, Made for iPod/iPhone und microSDHC Port an der Gerätefront ist der X-222 zur Wie­­der­gabe der aktuellsten A/V-Formate bes­tens gerüstet.

Menü USB-Wiedergabe

HDMI-Eingang

Über den HDMI-Eingang lassen sich Multi­me­diageräte und Smartphones mit HDMI Ausgang einfach an den X-222 anschließen, um Audio und Bildschirminhalte wieder­zu­geben.

Menü HDMI Eingang

Bluetooth Freisprecheinrichtung

Die Bluetooth Freisprecheinrichtung mit in­ter­nem Mikrofon synchronisiert auto­ma­tisch, die speicherresidenten Telefonbuch­einträge sind sofort verfübar. Die Bluetooth-Einheit ermöglicht auch ein komfortables Musikstreaming.

  • Bluetooth Freisprechfunktion
  • Speicherresidentes Telefonbuch
  • Sofortzugriff auf synchronisierte Kontakte
  • Schnellwahlzugriff auf 6 Kontaktfavoriten
  • A2DP BT Musik-Streaming mit AVRCP 1.0
  • Internes Bluetooth Mikrofon
Bluetooth Freisprecheinrichtung: Anruf

Weitere Funktionen X-222

Rückfahrkamera-Anschlüsse

Der X-222 verfügt über zwei Cinch-Ein­gänge (Cam1/Cam2) für den Anschluss und die Steu­erung von zwei Kameras (Front/Rear oder Rear/Rear) mit geschal­te­ter Strom­ver­sorgung und Rangier-/Umschaltfunktion.

Anschluss Rückfahrkamera

Praktische CAM Taste

Außer der über das System-Menü konfigurierbaren FAV-Taste verfügt der X-222 über eine CAM Direktwahltaste an der Gerätefront, die eine manuelle Steu­erung des Rückfahrkamerasystems ermöglicht.

Kamera Direktwahltaste

Lerninterface für analoge Lenkrad-FB

Der X-222 beinhaltet im Setup den Menü­punkt „LFB Zuweisung“ zum Anlernen von analogen Lenkrad-FB Tasten, so dass kein zusätzliches fahrzeugspezifisches Stalk bzw. SWC Interface zur LFB-An­bindung nötig ist.

Progammierung Lenkradfernbedienung

Hauptmerkmale

  • 2-DIN DAB+ Infotainer
  • Kapazitiver, berührungsempfindlicher 6,5"/16,5 cm 16:9 Bildschirm
  • Grafische Benutzeroberfläche mit Unterstützung von 10 EU Sprachen
  • Stromversorgung für DAB+ Aktivantennen (12 V)
  • HOME / FAV / CAM und BT Direkttasten
  • RGB Multicolor Tastenbeleuchtung
  • IR-Fernbedienung
  • Lerninterface für analoge Lenkradfernbedienungen

Bluetooth

  • Bluetooth basierte Freisprecheinrichtung
  • Speicherresidentes Telefonbuch mit Sofortzugriff auf synchronisierte Kontakte
  • Schnellwahlzugriff auf 6 Kontaktfavoriten
  • Internes Bluetooth Mikrofon

Multimedia und Audio

  • DAB+ Empfänger mit MOT Slideshow und DLS-Text
  • UKW RDS Radio mit DSP Rauschunterdrückung
  • Zwei USB 2.0 Ports auf Geräterückseite (≥1000 mA Ladestrom)
  • microSDHC Port an Gerätefront zur Wiedergabe von A/V Dateien
  • EasyConnect für Android Smartphones (Dual-Protokoll Unterstützung)
  • Made for iPod / iPhone
  • A2DP BT Musik-Streaming mit AVRCP 1.0
  • 10-Band Grafikequalizer mit 14 voreingestellten Klang-Profilen
  • 4 x 40 Watt Verstärker

Anschlüsse

  • 4.2 Cinch Vorverstärkerausgänge (3 V)
  • 2 x Cinch für Front/Rear Kamera mit schaltbarer Stromversorgung und Rangier-/Umschaltfunktion (CVBS)
  • 2 x Cinch Video-Ausgänge für DVD/USB (CVBS, NTSC)
  • 1 x Cinch A/V-Eingang mit NTSC/PAL auto Umschaltung (CVBS)
  • 1 x HDMI Eingang für optionales Zubehör oder HDMI kompatible Mobilgeräte
  • 1 x IR-In Eingang für den Anschluss eines externen CAN/Stalk Interfaces

Bedienungsanleitung

PRODUKTVIDEOS

Produktvideo – Deutsch
Produktvideo – Englisch

v1.2a – aktuell

Neues Software Update v1.2a verfügbar.

Geräteauslieferungen mit v1.2a seit Mai 2019, Update erschienen am 08.04.2019

Kann Ihre Frage nicht durch den FAQ-Bereich beantwortet werden, können Sie auch eine Anfrage an unsere Support-Abteilung stellen: support@xzent.com. Je nach Anfrageaufkommen können Anfragen gegebenenfalls nicht sofort beantwortet werden. Um Rückfragen zu vermeiden, geben Sie bitte Gerätetypbezeichnung sowie weitere Details wie Softwarestand und andere nützliche Informationen mit an.

Lieferumfang und Zubehör

Ist eine DAB Antenne im Lieferumfang des X-222 enthalten?

Nein, es wird eine aktiv Antenne empfohlen, da das Gerät über eine 12 V DC Phantomspeisung verfügt. Die Antenne muss SMB [w/f] haben (XZENT SMB [m])

Ist ein HDMI Kabel im Lieferumfang des X-222 enthalten?

Nein, aber es gibt die Zubehörartikel GBA-HDMIBOX (1 x HDMI, 2 x USB) für den X-222.

Kann ich das GBA-XHDMI Kabel am X-222 benutzen?

Nein, da es für das MHL/HMDI Gerät X-302BT MkII oder X-202BT MkII entwickelt wurde.

Betrieb

Beim Starten des PKW schaltet das XZENT-Gerät ab und bootet neu.

Um XZENT-Geräte gegen Unterspannung und dadurch auftretende Fehlfunktionen wie Software Abstürze oder gar Schäden der Elektronik zu schützen, verfügt das XZENT-Gerät über eine automatische Unterspannungsprüfung beim Boot Prozess: Bei einem Unterschreiten von ca. 10,5 Volt wird das Gerät automatisch neu gestartet, um die Gerätesoftware korrekt zu initialisieren. Die Ursache für Geräte-Neustarts ist daher im Bordspannungsnetz zu suchen, das während des Motorstarts kurzfristig auf unter ca. 10,5 Volt fällt. Bitte wenden Sie sich an Ihre Autowerkstatt, und lassen Sie die Batterie und die Kabelverbindungen überprüfen.

Wie synchronisiert das X-222 die Uhrzeit?

Die Uhr wird über DAB+ synchronisiert. Hierzu ist es nötig, einen DAB Empfang über eine Antenne sicherzustellen. Die Uhr wird das erste Mal nach einem erfolgreichen Scan bei dem ein Sender gefunden wird, innerhalb von 1 Minute synchronisiert. Die DAB Quelle prüft nach jedem Neustart 1-malig, ob eine Neusynchronisation erforderlich ist. Zur Zeitüberprüfung ist es notwendig, die DAB Quelle aktiv zu nutzen.

Alternativ kann die Uhr auch manuell eingestellt und betrieben werden – Anpassungen, Zeitumstellungen oder Spannungsunterbrechung müssen dann aber auch manuell angepasst werden.

Installation

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit das XZENT-Gerät eingebaut werden kann?

Das Fahrzeug muss mit einem 2-DIN Radioschacht ausgestattet sein, damit das XZENT-Gerät eingebaut werden kann. Je nach Fahrzeug ist ein CAN/Stalk Adapter und/oder auch ein 2-DIN Einbaukit notwendig. Ihr XZENT-Fachhändler berät Sie in diesem Zusammenhang gerne.

Welche Anforderungen stellt das Anlerninterface des X-222 an die frei programmierbaren Lenkradtasten (LFB/SWC)?

Es sollte sich um eine analoge/widerstandsbasierte Lenkradfernbedienung handeln. Die Anbindung ist wie im Anschlussdiagramm gezeigt durchführen (A3 Seite im Zubehör). Ein XZENT Fachhändler kann diesen Einbauservice anbieten. Alternativ kann das Gerät auch mit einem separat erhältlichen fahrzeugspezifischen Stalk-Interface an Fahrzeug Lenkradfernbedienungen via IR-In Eingang angeschlossen werden (siehe nächster Punkt).

Kann die Lenkradfernbedienung meines Fahrzeugs weiterhin genutzt werden?

Die Lenkradfernbedienung kann mit einem optional erhältlichen CAN/Stalk-Adapter an das XZENT-Gerät angebunden werden. Die Funktionalität bezogen auf das Multifunktionslenkrad hängt vom verwendeten CAN/Stalk Adapter ab. Stellen Sie sicher, dass der Adapter, den Sie verwenden möchten, mit der XZENT IR/IN Schnittstelle kompatibel ist. Das Adapterkabel ZEZ-XZENTLEAD wird zusätzlich benötigt, um den CAN/Stalk Adapter mit dem XZENT-Gerät zu verbinden.

Das X-402 verfügt darüber hinaus auch über eine weitere Anschlussoption (siehe vorangegangener FAQ Punkt)

Kann ich eine werkseitig verbaute Freisprecheinrichtung mit dem XZENT-Gerät verbinden?

Nein, das ist nicht möglich. Abgesehen davon, verfügt das XZENT-Gerät über eine integrierte Freisprecheinrichtung. Sollte werksseitig eine Freisprecheinrichtung im Fahrzeug vorhanden sein, muss diese zwingend elektrisch stillgelegt werden, um Interferenzen zu vermeiden. Dies erfolgt durch Unterbrechen der Spannungsversorgung z.B. durch Entfernen der entsprechenden Sicherung im Sicherungskasten des Fahrzeugs.

Ich habe im Fahrzeug eine aktive FM-Antenne. Muss nun ein Einspeiseadapter angeschlossen werden?

Das X-222 sollte die Antenne über P.ANT am ISO Kabel speisen. Siehe dazu die Hinweise im Manual.

Welches Anschlusskabel soll ich für das X-222 verwenden, wenn ich alle Ports (USB/HDMI) verwenden will?

Empfohlen wird die Verwendung eines Verlängerungskabels im Fahrzeug wie die GBA-HDMIBOX.

Kamera

Werden die Kamera-Linien von dem Gerät generiert und sind diese dynamisch zum Lenkwinkel?

Nein, es werden keine Kamera-Linien vom Gerät generiert. Das Gerät verfügt auch nicht über die Möglichkeit, den Lenkwinkel zu bestimmen. Wenn Sie Kamera-Linien verwenden möchten, sollten Sie eine Kamera erwerben, die diese Linien von sich aus einblendet.

Bluetooth

Wie verbinde ich ein Telefon?

Sie müssen das XZENT-Gerät über das Smartphone suchen. Das XZENT-Gerät ist für andere BT-Geräte nur sichtbar, wenn Sie in der BT-Quelle die Schaltfläche BT-Einstellungen & Mehr aktiv haben (siehe Bedienungsanleitung) bzw. das Smartphone Icon beim X-222.

Das Gerät verlangt beim Koppeln eine PIN, was muss ich eingeben?

Sie finden die PIN in der Bedienungsanleitung. Es ist viermal die Null (0000). Beim X-222 wird dieser auch auf der Seite der BT-Liste mit gekoppelten Endgeräten angezeigt.

Änderungen an den Kontakten werden nicht übernommen?

Das Telefonbuch wird nur bei einem neuen Kopplungsvorgang automatisch, nach Zustimmung, heruntergeladen. Änderungen, die nachträglich durchgeführt werden, müssen Sie durch einen manuellen Download aktualisieren (siehe Bedienungsanleitung).

Kann ich Favoriten editieren?

Nein, dies ist leider nicht möglich. Sie können einen Favoriten jedoch einfach löschen und das Feld wieder neu zuweisen und den ggfs. aktualisierten Kontakt erneut auswählen.

Gibt es keine Suchfunktion für das Telefonbuch?

Nein, die Geräte verfügen über keine Datenbank. Oft verwendete Kontakte können als Favoriten abgespeichert werden, oder auch die Anrufliste/Anrufhistorie kann benutzt werden.

Medien

Was muss ich bei der Wiedergabe über USB beachten?

Stellen Sie sicher, dass der Datenträger, den Sie verwenden möchten, mit dem FAT32 Dateisystem auf einem Windows PC oder Notebook formatiert wurde. XZENT empfiehlt grundsätzlich, qualitativ hochwertige USB-Sticks mit einem Datenvolumen von bis zu 32 GB zu verwenden. Größere Datenvolumen sind möglich, die Erkennung ist aber jeweils abhängig vom Speichercontroller und muss daher empirisch auf ihre Funktion geprüft werden. Beachten Sie außerdem, dass der USB- Anschluss für eine maximale Stromaufnahme von 500 mA ausgelegt ist. Dies bedeutet, dass normale Harddisk basierte Festplatten meist nicht kompatibel sind, da der Anlaufstrom der Platte deutlich höher ausfällt. Die externe Festplatte wird in diesem Fall nicht indiziert.

Neu hinzugefügte Ordner werden am Ende der Liste angezeigt?

Der Mediaplayer läuft nicht auf einem Betriebssystem wie Windows oder MacOS. Es liest die Speicher-Reihenfolge 1:1 ab. Später hinzugefügte Dateien/Ordner sind in höheren Speicheradressen abgelegt. Dies ist vergleichbar mit einer DISK (mit offener Session). Werden dort nachträglich Dateien hinzufügt, sind diese neuen Dateien weiter außen angehängt (das Gerät liest von innen-nach-außen).

Wie werden Ordner angezeigt / sortiert?

Das X-222 sortiert die Ordner alphanumerisch.

Ist es möglich, die A/V-Medien über USB von einem Smartphone wiederzugeben?

Prinzipiell nicht. Es gibt Smartphones, die einen vereinfachten USB zugriff erlauben, dies muss aber in den Smartphone-Einstellungen vorgenommen werden. Es gibt auch die Möglichkeit, Audio/Musik über Bluetooth per A2DP abzuspielen.

Über den optionalen Zubehör GBA-WIFI HDMI Dongle kann das X-222 zusätzlich Medien via Smartphonespiegelung wiedergeben.

Was muss ich bei der Verwendung von SD-Karten beachten?

Stellen Sie sicher, dass der Datenträger, den Sie verwenden möchten, mit dem FAT32 Dateisystem auf einem Windows PC oder Notebook formatiert wurde. Unterstützt werden SD- und SDHC-Karten. XZENT empfiehlt grundsätzlich, qualitativ hochwertige SD/SDHC-Karten mit einem Datenvolumen von bis zu 32 GB zu verwenden.

USB/SD-Datenträger werden nicht erkannt, auch nach erfolgreichem Formatiervorgang?

Es kann vorkommen, dass das Dateisystem des Datenträgers beschädigt ist, oder dass die Formatierung eines Datenträgers durch Schreibzyklen verloren geht. Die Ursachen hierfür können unterschiedlicher Art sein, wie z.B. Gebrauch oder Lagerung des Datenträgers sowie Probleme während der Erstformatierung des Datenträgers. In diesen Fällen müssen Sie den Datenträger erneut formatieren. Dabei ist folgendes zu beachten: Unter Windows Betreibssystemen haben Sie die Möglichkeit einer Schnellformatierung oder Vollformatierung. Bei Problemen mit dem Datenträger empfiehlt sich eine Vollformatierung – d.h. beachten Sie, dass der Haken bei Formatierungsoptionen -> Schnellformatierung nicht gesetzt ist. Stellen Sie sicher, dass das Dateisystem FAT32 ausgewählt ist. Info: Werden Datenträger nach dem Formatieren weiterhin nicht vom Gerät erkannt, kann es an einer Inkompatibilität des Datenträger-Controller-Chips liegen. In diesem Fall sollten Sie einen Datenträger eines anderen Herstellers verwenden.

Gibt es eine automatische Lautstärkeerhöhung für Radio Verkehrsnachrichten?

Nein, die Lautstärke erhöht sich nicht automatisch. Je nach Modell wird eine neu eingehende Verkehrsnachricht mit einem PopUp Fenster oder einem Icon anzeigt, falls diese Funktion aktiviert wurde.

Ich möchte Musik und Videos drahtlos über Wifi auf den Bildschirm des X-222 spiegeln, dafür benötige ich den als Zubehör erhältlichen GBA-WIFI HDMI Dongle. Welche Smartphones sind mit dem GBA-WIFI HDMI Dongle kompatibel?

Der Miracast Mode mit Android 4.4 oder höher, DLNA laut Hersteller des Quellgeräts, Airplay iOS 5 oder höher. Bitte die Details der Herstellerangaben des Quellgeräts beachten. Beachten Sie bitte, dass der Dongle im richtigen Modus ist.

Kann ich den GBA-WIFI HDMI Dongle auch für andere Geräte verwenden?

Theoretisch für alle Bildschirmgeräte (auch TV), die wie das X-222 über einen Standard HDMI Eingang Typ A verfügen. Außerdem wird eine 5 V DC Versorgung für den Dongle benötigt (z.B. USB).

Software

Wofür werden Softwareupdates benötigt?

Um Ihr Gerät stets auf dem neusten technischen Softwarestand zu halten, bietet XZENT in zeitlich unterschiedlichen Abständen Updates an, um Funktionalitäten zu verbessern und z.B. auch die Kompatibilität des Bluetooth-Moduls mit neuen Handymodellen herzustellen.

Woher bekomme ich Softwareupdates?

Updates können im Downloadbereich der XZENT-Homepage unter Support > SoftwareUpdates heruntergeladen werden.